Veranstaltungen
 

Bei uns im Gospel-Treff finden außer dem regelmäßigen Wochenprogramm auch immer wieder Veranstaltungen statt, zu denen wie Sie herzlich einladen möchten.

Nachfolgend informieren wir Sie über die anstehenden Termine und über die bereits gelaufenen Veranstaltungen.



Geplante Veranstaltungen:
 
 

Über geplante Veranstaltungen werden wir Sie hier informieren.




Abgeschlossene Veranstaltungen:
09.06.2017: Autorenlesung
 

Wir freuen uns, dass Daisy Gräfin von Arnim uns besucht und aus ihren Büchern liest.
Am 09. Juni 2017
um 19:30 Uhr

Hier einige Infos zur Veranstaltung:


Wie immer ist auch bei dieser Veranstaltung der EINTRITT FREI




27.02.2017: Irland
 

Wir freuen uns, dass Oliver Bode zu uns kommt und uns mitnimmt auf eine Bilderreise zu einigen der schönsten Plätze Irlands.
Am 27. Februar 2017
um 19:00 Uhr

Hier einige Infos zur Veranstaltung:


Wie immer ist auch bei dieser Veranstaltung der EINTRITT FREI




26.11.2016: Weihnachtskonzert 2016
 

Wir freuen uns, dass der christliche Showpianist Waldemar Grab uns seinen Auftritt im Rahmen der diesjährigen Adventsfeier zugesagt hat und
am 26. November 2016
um 19:00 Uhr
zu uns kommt.

Hier einige Infos über Waldemar Grab und seine Musik:

1976-1982 Chefsteward der Regierungsmaschine unter Altbundeskanzler Helmut Schmidt und dem Minister des Auswärtigen, Hans-Dietrich Genscher, flog rund sieben Jahre mit ihnen und den höchsten Staatsgästen der Welt - um die Welt.

Er war im Einkaufscenter-Management tätig, Redenschreiber div. Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft sowie von 1994 bis 2000 Präsident des Deutschen Pianistenverbandes.

Waldemar Grab machte sein Hobby zum Beruf und spielte als Pianist für Stargeiger André Rieu in Holland und TV-Produzent Wolfgang Rademann in Berlin, stand mit vielen großen und kleinen Stars auf den "Brettern, die die Welt bedeuten" (Peter Alexander, Paul Kuhn, Helmut Zacharias u.v.m.).

Von 1998 bis 2004 war Waldemar Grab in 87 Weltreisen auf dem ZDF-Traumschiff MS Deutschland als "Showpianist" angeheuert.

2002 entschied sich der weltbereiste Liedermacher und Buchautor nach langen Umwegen über die verschiedenen Religionen für den Glauben an Jesus Christus. Diese Entscheidung prägte ihn so stark, dass er den Traumberuf aufgab und an div. Bibelschulen Theologie studierte. - Heute schreibt er keine Schlager mehr, sondern komponiert christliche Lieder.

Waldemar Grab leitet seit 2006 das „Missions- u. Sozialwerk Hoffnungsträger e.V." in Hartenfels/Westerwald, begleitet mit Freunden den Bau des "To-All-Nation-Kinderdorfes" auf Haiti und reist als Musikevangelist und Prediger in über 200 Veranstaltungen pro Jahr durch die christlichen Gemeinden in Europa, um die "Frohe Botschaft" auch tatsächlich als solche zu verkünden.

In seinen Konzert- und Vortragsabenden berichtet Waldemar Grab sehr kurzweilig davon, dass es noch mehr gibt im Leben, als ein dauerhaftes Leben im „5-Sterne-plus“-Status. In den humorvollen und bebilderten Konzerten kommt jeder auf seine Kosten: Von der Klassik bis zum Jazz ist alles vorhanden und die Veranstalter versprechen einen kurzweiligen Musikabend mit Tiefgang!

Text (c) Waldemar Grab
Wie immer ist auch bei dieser Veranstaltung der EINTRITT FREI




05.12.2014: Weihnachtskonzert 2014
 

Wir freuen uns, dass der christliche Liedermacher Jörg Swoboda uns seinen Auftritt im Rahmen der diesjährigen Adventsfeier zugesagt hat und
am 05. Dezember 2014
um 19:00 Uhr
mit dem Pianisten Andreas Reimann zu uns kommt.

Hier einige Infos über Jörg Swoboda und seine Musik:

Jörg Swoboda / Buckow (Märkische Schweiz) und gehört seit Jahren in die erste Reihe der bekanntesten christlichen Liedermacher Deutschlands. Sein Markenzeichen: Schon in der ehemaligen DDR nahm er kein Blatt vor den Mund, sondern erzeugte mit seiner Gitarre manchen Unwillen bei den damaligen "Größen".

Seine Lieder sind mal leise, mal laut, immer aber von spritziger, treffender und oft poetisch warmer Sprache. Das macht ihn sympathisch und seine Lieder anziehend. Wer ihn erlebt, geht garantiert mit mindestens einem Ohrwurm aus dem Konzert. Denn eine der entscheidenden Fähigkeiten Swobodas ist die Gabe, zum Mitsingen zu animieren. So springt bei vielen Liedern der berühmte Funke beinahe wie von selbst über.

Co-Autor vieler seiner Texte ist Theo Lehmann, einer der wohl bekanntesten und unverfrorensten Pfarrer aus den neuen Bundesländern, dessen Gottesdienste nach wie vor ein Besuchermagnet sind.

Swoboda hat eine Reihe von CD-Produktionen veröffentlicht sowie die Bücher "Besser aufgeweckt als eingeweckt" und die "Revolution der Kerzen", eine atemberaubende Sammlung von Zeitzeugenberichten über Vorgeschichte und Verlauf der Wende 1989. Sie erschien 1996 auch in den USA. Dort sowie in Kanada, Russland, Georgien, Kasachstan, auf den Philippinen, in Paraguay und einigen europäischen Ländern hat er auf Konferenzen, Evangelisationen und bei Konzerten gesungen. Er schuf die deutsche Fassung des amerikanischen Musicals "The Picture" von Michael W. Smith und Amy Grant und fand mit seiner Country-CD "Flensburg" für Fernfahrer und Vielfahrer viel Beachtung. Neu ist seine CD "Darum häng ich mein Leben an Dich", auf der neben einem Chor auch Sarah Kaiser zu hören ist.

Begleitet wird er live von dem Pianisten Andreas Reimann / Magdeburg.

Text (c) Jörg Swoboda
www.joergswoboda.de






Sie befinden sich hier: Cafébetrieb ►  Startseite



Gospel-Treff Gevelsberg - Großer Markt 3 - 58285 Gevelsberg - info@gospel-treff.de  


Besucher seit dem 23.08.2014:
Besucherzaehler






Background